ALIISA-Meeting in Wien

Von 14. bis 18. März findet in Wien ein Meeting des EU-Projekts ALIISA statt.

ALIISA ist ein Innovations- und Entwicklungsprojekt für integrative Kunstpädagogik. Während des Projekts wird in internationaler Kooperation Training und Forschung in inklusiver Kunstpädagogik durchgeführt. 

Von 14. bis 18. März findet in Wien ein Projektmeeting statt. 

Themen sind unter anderem:

  • Kreativität und Dialog als Grundlage von guter Atmosphäre, Motivation und Teamgeist 
  • Integration und Inklusion
  • Grundlagen der Entwicklungspsychologie 
  • Kontexte der Arbeitsumgebung

Weiters werden Workshops angeboten, auch bei „Ich bin O.K.“ zum Thema „inklusive Kunstpädagogik“.

Eindrücke vom ersten Tag

ALIISA-MeetingALIISA-MeetingALIISA-MeetingALIISA-MeetingALIISA-MeetingALIISA-Meeting

ALIISA

Das Schlüsselthema von ALIISA ist die soziale Bedeutung der Kunst und ihre Rolle bei der Förderung der sozialen Inklusion und des Wohlbefindens sowie die Entwicklung von pädagogischen Einstellungen und Fähigkeiten. Die Zusammenarbeit zwischen Hochschulbildung (HE) und Allgemeinbildung / allgemeiner Kunstpädagogik ist ein wichtiger Ansatzpunkt. Im Bereich der inklusiven Kunstpädagogik ist diese Zusammenarbeit wichtig, wenn es darum geht, die Qualität des kunstpädagogischen Unterrichts zu verbessern und die Verfügbarkeit von qualifizierten Fachkräften auf dem Gebiet der allgemeinen und der Kunstpädagogik sicherzustellen.

Projektkoordinator ist die Savonia University of Applied Sciences in Partnerschaft mit Universitäten aus Litauen (Vilnius University Šiauliai Academy) und Österreich (Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) sowie der finnischen Musik- und Tanzschule (Kuopio Conservatory) und „Ich bin O.K.“ .

Während des Projekts wird in internationaler Kooperation und national in Zusammenarbeit mit den assoziierten Partnern Training und Forschung in inklusiver Kunstpädagogik durchgeführt. Das Ziel ist es, neue pädagogische und administrative Praktiken in die am Projekt beteiligten Bildungseinrichtungen zu bringen. 

All in – International Inclusive Society in Arts (ALIISA)