Auftritte im März und April 2019

Ich bin O.K.

Ein ereignisreicher Februar liegt hinter uns! Erneut haben eine Tänzerin und ein Tänzer, Maria Naber und Simon Couvreur, den Wiener Opernball eröffnet und gemeinsam mit 143 anderen Paaren die berühmten Worte „Alles Walzer!“, eingetanzt.
Wir bedanken uns bei allen, die mitgefiebert, zugesehen und sich mit den beiden mitgefreut haben.
Fotos und Links zu Berichten findet Ihr HIER

Nun steht uns ein nicht minder spannender März bevor! Die zahlreichen Vorbereitungen und die Proben für „Flötenzauber“ gehen nun in die finale Phase und wir freuen uns riesig darauf, die gemeinsame Arbeit des letzten Jahres ab April im Theater Akzent präsentieren zu dürfen.
„Flötenzauber“ im Theater Akzent: Hier geht’s zu den Tickets
9.4., 12.4., 2.5., (ausverkauft)
4.5., 5.5. 8.5. 2019

Außerdem freuen wir uns auf die Wiederaufführung von „Pal, mein Bruder!“ in St. Pölten.
Einige Tickets sind noch zu ergattern, wir freuen uns über Euer Kommen.
28.3.2019: „Pal, mein Bruder!“ am Festspielhaus St. Pölten: Hier geht’s zu den Tickets

Außerdem feiern wir natürlich auch dieses Jahr wieder den Welt Down Syndrom Tag am 21.3.2019.
Unter dem Hashtag #WDSD könnt ihr auf Facebook und Instagram verfolgen, was Menschen auf der ganzen Welt zur Feier dieses Tages für Aktionen machen.
Es ist schon fast zur Tradition geworden und so freuen wir uns sehr, dass auch heuer wieder TänzerInnen des „Ich bin O.K.“ Tanzstudios, diesmal ein Duett mit Christine Kortschak und Melanie Klenner,  die Heilige Messe im Stephansdom, die traditionell Zeichen des Welt Down Syndrom Tages gehalten wird, mitgestalten. Termin ist der 17.3.2018 ab 18.00 Uhr.

 

WEITERE TOLLE NEUIGKEITEN AUS DEM VEREIN:

SAVE THE DATE:
AM 12. JUNI FINDET DAS JÄHRLICHE BENEFIZKONZERT VON SALVADOR NEIRA ZUGASTY STATT!
Am 12. Juni lädt Salvador Neira Zugasty zum Klavierkonzert in die Villa Hainisch, Döbliger Hauptstraße 94, 1190 Wien. Das Konzert ist wieder ein Benefiz für den Verein „Ich bin O.K.“
Nähere Infos folgen in Kürze!

40 JAHRE „ICH BIN O.K.“: WIR SAGEN DANKE!
Ende Jänner haben wir bereits bei der wunderschönen Gala gefeiert, allerdings steht bei uns das ganze Jahr 2019 im Zeichen unseres großen Jubiläums. Was in den letzten 40 Jahren geschaffen wurde, war nur mit Eurer Kreativität, Unterstützung und Liebe zum Tanz möglich.
Mit diesem Video können wir viele schöne Momente noch einmal Revue passieren lassen: https://www.youtube.com/watch?v=QZx2zHXwqNU

ZIVILDIENER GESUCHT!
Zivildiener ab September 2019 gesucht!
Wer sich für einen Zivildienst in unserem Verein entscheidet, den erwarten sehr abwechslungsreiche und spannende Aufgaben. Mehr lesen…

 

TERMINKALENDER FÜR  MÄRZ & APRIL

Donnerstag, 14. März bis Donnerstag, 21. März2019 Special Olympics Abu Dhabi

 

 

Sonntag, 17. März 2019

 

Auftritt mit einem Duett von Christine Kortschak und Melanie Kleinner im Rahmen der Heiligen Messe zum Welt Down Syndrom Tag im Wiener Stephansdom

 

Ort: Stephansplatz 3, 1010 Wien

 

Donnerstag, 21. März 2019 Welt Down Syndrom Tag mit Überraschungsevent der „Ich bin O.K.“ TänzerInnen

 

Donnerstag, 28. März 2019, 10.30-11.30 Uhr Aufführung von „Pal, mein Bruder!“ für Schulen
Ort:
Festspielhaus St. Pölten
Tickets: https://www.festspielhaus.at/de/kalender/339-ich-bin-o-k-dance-company

 

Donnerstag, 28. März 2019,
13.30-15.30 Uhr
Workshops für Schülerinnen und Schüler im Rahmen der Aufführungen von „Pal, mein Bruder!“
Ort:
Festspielhaus St. Pölten

Donnerstag, 28. März 2019,
18.00 – 19.00 Uhr
Aufführung von „Pal, mein Bruder!“
Ort:
Festspielhaus St. Pölten
Tickets: https://www.festspielhaus.at/de/kalender/340-ich-bin-o-k-dance-company

 

Dienstag, 9. April 2019, 10.00 Uhr Schulaufführung von „Flötenzauber“ im Theater Akzent
(Ausverkauft!)

Freitag, 12. April 2019,
19.00 Uhr
Premiere/Galaabend „Flötenzauber“ im Theater Akzent
(Ausverkauft!)

Montag 15. bis Donnerstag 18. April 2019

 

VIBE – VIENNA INTERNATIONAL BALLET EXPERIENCE – TANZWETTBEWERB!
Neben spannenden Competitions, an denen sowohl TänzerInnen mit als auch ohne Behinderung teilnehmen, gibt es ebenso Masterclasses und Workshop mit internationalen KünstlerInnen! Einige unserer TänzerInnen werden an den Wettbewerben teilnehmen.
Details zur Anmeldung findet Ihr auf dieser Seite: http://www.vibe.international/vienna/

 

Freitag 19. bis Montag, 29. April 2019 Performances und Workshops unserer „Ich bin O.K.“ Dance Company im Rahmen der Internationalen Tanzwoche Dresden

 

 

Mit „Alice im Wünsche-Land“ wurde wieder einmal bewiesen, was für künstlerische Talente es in unserem Land gibt, und wie wichtig es ist, diese zu fördern. Die Produktion war äußerst professionell und, mit den bunten Kostümen und Requisiten, fantastisch inszeniert.
Besonders beeindruckt hat mich natürlich das improvisatorische Talent unserer lieben „Grinsekatze“ Fiona, welche ja auch im echten Leben immer einen guten Spruch drauf hat.
Ein großes Kompliment an „Ich bin O.K.“, ein wirklich großartiger Verein, der sich für mehr Toleranz einsetzt. Dies liegt mir persönlich auch sehr am Herzen, da wir einige Menschen mit besonderen Bedürfnissen in unseren Unternehmen beschäftigen.
Mario Plachutta, Plachutta Restaurants

Die Tänzerinnen und Tänzer des inklusiven „Ich bin O.K.“-Tanzstudios berührten mit ihrer neuesten Produktion die Herzen von Groß und Klein! Das engagierte Team um hat schier Unglaubliches geschafft, denn pandemiebedingt musste diese neue Produktion mehrfach verschoben werden und mit Unsicherheiten kämpfen.
Obwohl virtuelle Räume die vielen Dimensionen eines gemeinsames (Er)arbeiten in Präsenz nicht bieten können, wurden sie genutzt. Tanzen und Proben wurden rasch via Zoom angeboten, bewegungshungrig aufgenommen und trotz der sinnlichen Begrenztheit unermüdlich weitergeführt. Das Online-Training wurde zum fixen Bestandteil der Woche und bot Strukturierung, Abwechslung und Zielsetzung. Die jugendlichen und erwachsenen TänzerInnen entwickelten dadurch neue Medienkompetenzen, die sie auch anderweitig nutzen konnten. Ab dem Moment, in dem persönliches Begegnen wieder möglich war, wurde intensiv geprobt. Die Überbrückung des Lockdowns und alle die damit verbundenen Anstrengungen haben sich wahrlich gelohnt:
An den strahlenden Sommertagen und –abenden des 26. und 27. Juni 2021 lösten Christine Kortschak und Magdalena Tichy als Alice in abenteuerlichen Begegnungen das Rätsel der emotionalen Kälte der Herzkönigin. Mit Hilfe aller TänzerInnen, die persönliche Ideen und Wünsche in phantasievollen Szenen realisieren konnten, brachten sie ihr die verlorene Herzenswärme zurück! Diese wird in Krisenzeiten umso mehr benötigt, um Spaltung, Ausgrenzung und Ängsten vorzubeugen.
Daher haben uns die die Masterminds Hana Zanin Pauknerová und Attila Zanin mit dieser Produktion ein riesengroßes Geschenk gemacht und ins Rote (Herz, Liebe, Freude,…) getroffen!
Karin Lebersorger, Kinder- und Jugendlichenpsychologin