Erste Fotos zu "Kein Stück Liebe"

Ein Blick in die Medien und es scheint nur ein Thema zu geben. Die Flüchtlingssituation und die Angst vor Überfremdung und Terror. Wie kann man sich davon distanzieren, wie weit muss man sich damit auseinander setzen, wie kann man die Leichtigkeit im eigenen Leben hochhalten, wenn rund herum alles zu Grunde zu gehen scheint? Man ist täglich konfrontiert mit diesen großen Themen, die nur Fragen aufwerfen und keine Antworten geben…und wann geht es endlich wieder um die Liebe?

Mit diesen Fragen setzen sich unsere TänzerInnen der „Ich bin O.K.“ Dance Company während ihrer intensiven Arbeit an der neuen Tanztheater-Produktion „Kein Stück Liebe“ auseinander.

11 TänzerInnen mit und ohne Behinderung werden in der neuen, zeitgenössischen Produktion die aktuellen Weltereignisse, die viele Fragen aufwerfen, behandeln. Mit Mitteln zeitgenössischer Tanztechniken und des Hip-Hop Tanzes, entstehen aussagekräftige, bewegte Bilder, welche zum Nachdenken anregen sollen.
Ohne Wertung und Fazit präsentieren wir einen Prozess der Auseinandersetzung der motiviert, die Schwierigkeiten des Lebens mit Humor, Leichtigkeit und Hoffnung zu betrachten. Denn zum Schluss muss doch die Liebe siegen!
Mit abschließendem KünstlerInnengespräch

Die Aufführungstermine:
31/03/16 Theater Akzent, Wien Schulvorstellung     Beginn: 10:00

01/04/16 Theater Akzent, Wien Abendvorstellung  Beginn: 19:00

06/04/16 Theater Akzent, Wien Abendvorstellung  Beginn: 19:00

Auch wenn das Stück erst im April 2016 seine Premiere im Theater Akzent feiern wird, wollen wir Euch jetzt schon die ersten Fotos als kleinen Vorgeschmack zeigen:

© Fotos: Markus Hippmann.

_MG_3584  _MG_3947

_MG_4040  _MG_3835

_MG_3763  _MG_3976

Die Produktion wird unterstützt durch
ma07-klein