„Ich bin O.K.“ in London

„Ich bin O.K.“ war von im Juni 2022 in London bei der 40-Jahr-Feier der Amici Dance Theatre Company.

„Ich bin O.K.“ war von 29. Juni bis 2. Juli in London bei der 40-Jahr-Feier der inklusiven Amici Dance Theatre Company.

AMICI'S ONE WORLDAMICI'S ONE WORLDAMICI'S ONE WORLDAMICI'S ONE WORLDAMICI'S ONE WORLD

Die Amici Dance Theatre Company hat Ende Juni 2022 ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert, wenn auch aufgrund der weltweiten Covid-Pandemie etwas verspätet, mit einer Produktion, die die persönlichen und manchmal erschütternden Geschichten einiger der Flüchtlinge und Vertriebenen in der heutigen Welt erzählte.

Mit über 80 DarstellerInnen mit und ohne Behinderung auf der Bühne, von denen viele aus der ganzen Welt eingeladen wurden, war dieses Festival der Farben und der Musik, der Tragödie und der Komödie die bisher größte Produktion von Amici.

Unter der Regie des künstlerischen Leiters von Amici, Wolfgang Stange, hat die Show „AMICI’S ONE WORLD wealth of the common people“ im Lyric Theatre Hammersmith die Schönheit, die Liebe und die Einheit von Menschen aus verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt gefeiert und war Teil einer Festwoche mit Workshops, einer Fotoausstellung und Filmen.

Von „Ich bin O.K.“ waren dabei: Raphael Kadrnoska, Niklas Kern, Maria Naber, Johanna Ortmayr und Attila Zanin. Und OK-Gründerin Katalin Zanin ist aus alter Verbundenheit mit Wolfgang Stange angereist.