„Ich bin O.K.“ tanzt in der UNO

Am 19. Februar 2020 hatten wir einen Auftritt in der UNO im Rahmen der Zero Project-Konferenz.
Ich bin O.K.

Am 19. Februar 2020 hatten wir einen Auftritt in der UNO im Rahmen der Zero Project-Konferenz.

Das Zero Project wurde 2008 durch die Essl Foundation initiiert und widmet sich den Rechten von Menschen mit Behinderungen. Sein Ziel ist, die Implementierung des UNO-Übereinkommens über die Rechte von Menschen mit Behinderungen zu unterstützen und für eine Welt ohne Barrieren zu arbeiten. Über 4.000 ExpertInnen in über 150 Ländern suchen nach den innovativsten Lösungen, die das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern.

Dieses Jahr findet die jährliche Konferenz von 19. bis 21. Februar in Wien statt. „Ich bin O.K.“ ist dabei: Die Hip Hop Tanz-Gruppe von Doris Hamböck hat am Mittwoch eine Performance gegeben.

Auftritt in der UNO im Rahmen der Zero Project-Konferenz