INKLUSIVER LINKSWALZER AM 60. OPERNBALL

Der diesjährige Opernball steht ganz im Zeichen seines 60. Jubiläums und so hat die Organisatorin Desirée Treichl-Stürgkh angekündet, dass bei vielen Elementen des Balls Bezug auf seine Vergangenheit genommen wird. Dies zeigt sich auch bei der Eröffnung; die 144 Debütantenpaare werden eine Zusammenstellung der meist gespieltesten Eröffnungen der letzten 60 Jahre präsentieren, was einen schwungvollen und anspruchsvollen Einstieg in diesen besonderen Abend verspricht.

Auch heuer werden  Einzug und Eröffnungswalzer wieder von der Tanzschule Roman Svabek choreographiert. Dabei freuen wir uns sehr, dass unser „Ich bin O.K.“ Tänzer Alexander Stuchlik als Debütant Teil des Eröffnungskomittes ist und mit seiner Tanzpartnerin Daphne Manolakos einen gelungenen inklusiven Linkswalzer aufs Parkett legen wird!

(Das Beitragsbild zeigt Daphne Manolakos, Opernballorganisatorin Desirée Treichl-Stürgkh und unseren „Ich bin O.K.“ Tänzer Alexander Stuchlik)

IMAG3039  IMAG3087

Mit Roman Svabek2
(Alexander Stuchlik mit Tanzpartnerin Daphne Manolakos und Roman E. Svabek, Leiter der Tanzschule Svabek)