Nussknacker-Premiere mit „O.K.“ in Deutschland

Am 12. März an der Landesbühne Sachsen mit „Ich bin O.K.“-TänzerInnen

Am 12. März hat das Tanztheater „Nussknacker“ an der Landesbühne Sachsen Premiere. Mit vier TänzerInnen von „Ich bin O.K.“.

Viele Tanzbegeisterte kennen das Ballett-Märchen »Der Nussknacker« mit der Musik von Peter Tschaikowski, das auf der Erzählung »Der Nussknacker und der Mäusekönig« von E.T. A. Hoffmann basiert. Das Anliegen des Choreographen Wagner Moreira ist es, sich dem Stoff mit den Mitteln des modernen Tanztheaters zu nähern. Durch die Bearbeitung des musikalischen Leiters Hans-Peter Preu werden die bekannten Melodien Tschaikowskis mit einem achtköpfigen Kammerensemble in ungewöhnlicher Instrumentierung neu interpretiert. Dabei wird die Geschichte von ihren Klischees befreit und aus dem bekannten Märchen wird eine Coming-of-Age-Erzählung, die mit überraschenden und poetischen Bildern unsere Sicht auf Traum und Realität in Frage stellt.

Wagner Moreira arbeitet bei diesem besonderen Projekt mit Mike Brozek, Larissa Reinhard, Franziska Sales, Markus Samek und Attila Zanin von „Ich bin O.K.“ zusammen.

Nussknacker LBS


12. März – Premiere, Landesbühnen Sachsen
13. März – Großenhain Schloss
19. & 27. März – Landesbühnen Sachsen
Zur „Nussknacker“-Seite auf www.landesbuehnen-sachsen.de

Nussknacker LBS

Nussknacker LBS

Nussknacker LBS

Nussknacker LBS

Nussknacker LBS

Nussknacker LBS