Teaser-Video der Jahresproduktion „UN/GLEICH“

Jakob Hesky, Johannes Puschen und Kirin España haben fleißig am Teaser-Video der Dance Company-Produktion 2020 gearbeitet. – Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
Ich bin O.K.

Jakob Hesky, Johannes Puschen und Kirin España haben fleißig am Teaser-Video der Dance Company-Produktion 2020 gearbeitet. – Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

„UN/GLEICH, aber jeder möchte“
Uraufführung am 14. März 2020, 19 Uhr
Folgevorstellungen 15.–17. März, jeweils 19 Uhr
Schulvorstellung am 16. März um 10 Uhr
im Schauspielhaus, 1090 Wien, Porzellangasse 19

Wie würde die Welt aussehen, wenn wir alle gleich wären? Andererseits: Wie viele Eigenbrötler verträgt eine Gesellschaft? – „UN/GLEICH, aber jeder möchte“ ist ein sozialkritisches Stück, das auch das Publikum anregen soll, sich selbst und die eigenen Vorstellungen zu hinterfragen.
Neun TänzerInnen mit und ohne Behinderung stellen sich auf der Bühne großen Fragen wie: Wer bin ich wirklich? Was macht mich aus? Was an meiner Persönlichkeit ist sozial konstruiert und was nicht? 
Zeitgenössisches Tanztheater mit Urban Styles und Live-Rap.

TänzerInnen: Simon Couvreur, Maira Horvath, Lina Hufnagl, Raphael Kadrnoska, Niklas Kern, Maria Naber, Marina Rützler, Alexander Stuchlik, Sophie Waldstein; Live-Rap: Markus Samek
Dramaturgie/Choreographie: Kirin España
künstlerische Leitung/Choreographie: Attila Zanin
Dramaturgische/choreographische Assistenz: Hana Zanin Pauknerová
Ehrenschutz: Wiener Bürgermeister Dr. Michael Ludwig

Kartenreservierung der Abendvorstellungen:
www.schauspielhaus.at
Ticket-Hotline: 01/ 3170101–18 (Di–Sa, 16–18 Uhr)

Kartenreservierung der Schülervorstellung:
www.ichbinok.at/live/kartenverkauf
Ticket-Hotline: 01/512 43 06, tickets@ichbinok.at