Unsere Tänzerinnen als Sporthelden aus vergangener Zeit

In diesem Sommer hat der Fotograf Markus Hippmann, der uns auch bei Aufführungen wie z.B. „Aladins Erkenntnis“ begleitet hat, ein ganz besonderes Projekt gestartet.
Herr Hippmann hat dafür einige unserer TänzerInnen vor der Kamera als Sporthelden inszeniert. Die Fotos selbst wurden dabei in schwarz-weiß geschossen, wodurch der optische Eindruck entstehen sollte, dass die Bilder bei den Olympischen Spielen Anfang des 20. Jahrhunderts entstanden sind.
Damit wollte der Fotograf ein provokantes Zeichen setzen, denn zu dieser Zeit wäre es für Menschen mit Behinderung noch undenkbar gewesen, an derartigen öffentlich Sportereignissen teilzunehmen.
Hier seht ihr eine kleine Auswahl der tollen Fotos, die beim Shooting mit Markus Hippmann entstanden sind.

Das ganze Projekt wird dieses Jahr im Herbst Rahmen des OFF Festival Vienna zu sehen sein.
Hier der Link mit weiteren Infos zum Festival:
http://www.haus-der-fotografie.at/off-festival-vienna.html

Fotos © Markus Hippmann

IMG_1358    IMG_1649

IMG_2028     IMG_1456